"Morgen werde ich mich ändern; gestern wollte ich es heute schon." 

(Christine Busta)

 

Die lösungsorientierte Beratung bei Zielwende...

Auf gebogenen Pfaden zum Ziel

…ist ein aktiver Schritt, um über eine emotionale Unterstützung bei Konflikten zügig wieder ins Gleichgewicht zurückzufinden. Denn häufig ist es hilfreicher, sich auf Ziele, Wünsche und Ressourcen zu konzentrieren anstatt auf Probleme und deren Entstehung. Nicht nur in ernsthaften Krisen, auch in den Bereichen Optimierung und Umsetzung von Handlungsstrategien in Beruf und Karriere wird das lösungsorientierte Gespräch zum roten Faden an dem Schritt für Schritt die Vorgehensweise durchdacht, geplant und kontrolliert wird.

 

Weiter...

Strukturierte MPU-Vorbereitung. Mit uns kriegen Sie die Kurve!

Diesen Beitrag weiterempfehlen

Zielwende Blog

Hasch-Freigabe ruiniert Jugendliche

Es verursacht nicht nur Mordsappetit, Rabbit-Eyes und Apathie. Cannabis soll auch schizophrene Psychosen zum Auflodern bringen. Drei bis vier Millionen Bundesbürger sollen mehr oder minder regelmäßig Cannabis konsumieren. Und immer wieder wird die Forderung laut, den Hanf doch endlich zu legalisieren: Ist ja nicht gefährlicher als Zigaretten und Alkohol und statt der Kriminellen würde der Staat vom Handel profitieren, argumentiert […]

„Dem Leben Schwung geben, in jedem Alter!“

Vortragsabend Brannenburg: Informatives,- Unterhaltsames,- Impulsgebend. Lassen Sie sich begeistern von zwei Referenten, die Ihnen aufzeigen, was alles möglich ist. Denken Sie, dass das für Sie nicht mehr möglich ist? Weil sich Gewohnheiten fest in Ihr Leben eingeschlichen haben oder Lebensumstände es nicht zulassen. Hand aufs Herz: Manchmal ist es einfach nur ein wenig Trägheit. Lassen Sie sich an diesem Abend […]

Hypnosetherapie bei Depression möglich

Viele seriöse Studien konnten den Erfolg der Hypnosetherapie bei den klassischen Indikationen Angst und Schmerz belegen. Weniger Untersuchungen liegen zu dem Themenkomplex Hypnosetherapie und Depression vor. Sie scheint aber für die Behandlung von leichten bis maximal mittleren Depressionen ebenfalls gut geeignet zu sein und Symptomaufhellung zu bewirken. Anschaulich kann man von einem Modell der Minuskonten ausgehen. In Trance erfährt der Klient, dieses Minus zu spüren und zu erkennen, mit welchen unangemessenen Strategien er sich selbst ins Minus gebracht hat. Dabei sieht der Klient die biografische Entwicklung seiner Depression und ihm wird dabei bewusst, wann er gegen seinen Willen und seine Bedürfnisse gehandelt hat. Die Zusammenhänge zwischen der Entwicklung der Depression und seiner Lebensgestaltung verdeutlichen sich. In der Hypnosebehandlung entwickelt der Klient ein Gefühl für seine Möglichkeiten und schlummernden Potenziale, die ihm dabei helfen können, aus der Depression herauszufinden. Hypnose wurde vom Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie als wissenschaftlich fundierte Methode anerkannt. Hypnotherapie verliert an Exotik und gewinnt immer weiter an Bedeutung. Thomas Bruskowski